In vielen Inseraten oder Autobörsen steht immer mal wieder der Hinweis „ab MFK“, oder „vorgeführt“. Was sagt denn der Begriff ganz genau aus? Können Sie dabei ganz sicher gehen, ein top Fahrzeug zu erhalten?

Gesetzliche Grundlagen

Ist in der Schweiz ein Fahrzeug in Verkehr, unterliegt es einer regelmässigen, gesetzlichen Prüfungspflicht. Genau diese Aufgabe überträgt der Gesetzgeber den kantonalen Strassenverkehrsämtern oder Motorfahrzeugkontrollen (MFK) wie sie früher hiessen. Sie sind dafür verantwortlich, dass die Fahrzeuge auf Schweizer Strassen stets verkehrssicher bleiben. Dazu führen sie periodische Kontrollen an in Verkehr gesetzten Fahrzeugen durch. Die erste Kontrolle muss nach fünf Jahren, allerspätestens aber vor dem Erreichen des sechsten Jahres erfolgen. Danach reduziert sich das Prüfungsintervall auf drei Jahre und anschliessend auf zwei Jahre. Ein Fahrzeug muss also zuerst nach 5 Jahren, später nach 3 Jahren und dann alle 2 Jahre geprüft werden.

Periodische Kontrollen

Je älter ein Fahrzeug ist, desto häufiger muss es also kontrolliert werden. Das macht vor allem vor dem Hintergrund Sinn, dass ein Auto mehr Mägel aufweist, je älter es ist. Grund dafür ist der Verschleiss, welcher einerseits alters- und andererseits Km-abhängig eintritt.
Das ist nicht nur für das eigene Auto wichtig, sondern vor allem beim Kauf eines Occasionswagens entscheidend. Deshalb enthalten Inserate den Vermerk, dass kürzlich eine Prüfung stattfand, also „ab MFK“ ist.

Was heisst „ab MFK“?

Die Information „ab MFK“ besagt, dass das Fahrzeug die gesetzlichen technischen Mindestanforderungen erfüllt; für den Verkehr also freigegeben ist. Sie können damit sichergehen, dass keine sicherheitsrelevanten Mängel bestehen.
Heisst das jetzt, dass mit dem Fahrzeug alles in Ordnung ist? Vielfach suggeriert der Begriff für einen zukünftigen Besitzer: alles perfekt und top Zustand. Doch genau hier ist Vorsicht geboten. „Ab MFK“ besagt lediglich, dass keine groben Mängel bestehen. Es ist aber keine Gewähr oder Garantie, dass alles am Auto perfekt ist. Es könnte sogar sein, dass die Bremsen wohl den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, aber ein Bremsenwechsel trotzdem bald bevorsteht.

Ist „ab MFK“ so gut wie eine Garantie?

Obwohl das Fahrzeug eine minimle Gewähr zur Betriebssicherheit aufweist, ist es keine Garantie für spätere Defekte. Das Strassenverkehrsamt prüft nicht, ob ein Service auch regelmässig gemacht wurde oder ob die Qualität des Motoröls noch genügt. Auch über den Zustand der Bremsflüssigkeit oder den sehr wichtigen Ersatz des Zahnriemens sagt die Prüfung nichts aus. Dabei sind es ganau diese Dinge, die für einen reibungslosen Betrieb enorm wichtig sind. Für einen späteren Fahrzeugbesitzer ist dies auch ein Beleg des Werterhaltes. Der Begriff „frisch ab MFK“ kann also nie eine Garantie ersetzen, wenn Sie auf der sicheren Seite sein möchten. Fragen Sie also immer danach.

Ein Blick in’s Serviceheft ist lohnenswert

Einen Blick in’s Serviceheft lohnt sich immer. Ist der Verkäufer damit nicht einverstanden oder bestehen Zweifel an der Korrektheit einiger Einträge, ist Vorsicht geboten und Sie schauen sich besser nach einem anderen Angebot um. Dann wird in der Regel mit der periodischen Wartung etwas nicht stimmen und der Wagen weist vielleicht auch sonst versteckte Mängel auf. Das kann dann schnell einmal teuer werden, wenn man im Nachhinein herausfindet, dass für einen reibungslosen Betrieb noch viele Zusatzarbeiten notwendig sind. Diese gehen ja dann zulasten des neuen Besitzers.

Wie gehen Sie auf Nummer sicher?

Wer bei einem Fahrzeugkauf auf Nummer sicher gehen will, fragt beim Verkäufer nach diesen Informationen.
Alle unsere Fahrzeuge werden vor dem Verkauf sorgfältig geprüft und instandgestellt. Ebenfalls ist im Kaufpreis eine Garanie inbegriffen, wenn es nicht anders vermerkt ist. Wir informieren Sie auch über die nächsten zu erwartenden Servicearbeiten; wann steht der nächste Zahnriemenwechsel an, was ist sonst noch zu erwarten? Zudem steht Ihnen für jedes Fahrzeug eine Probefahrt zur Verfügung. So können Sie sich mit ruhigem Gewissen ein neues Fahrzeug gönnen. So macht Autokaufen Spass.
Ihr Aegeritalgarage & Let’s drive – Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü