Klimaanlage

Eine Klimaanlage im Fahrzeug ist eine tolle Sache. Erstens schätzen viele Automobilisten vor allem im Sommer bei warmen Temperaturen das angenehme Innenraumklima, andererseit steigt durch die angenehmeren Temperaturen dadurch die Konzentration vieler Autofahrer und die Unfallzahlen sinken. So gesehen leistet die Klimaanlage also einen aktiven Beitrag zur Verkehrssicherheit.
Ein toller und hilfreicher Nebeneffekt ist auch die Entfeuchtungsfunktion. Eine innen beschlagene Frontscheibe kann schnell zum Sicherheitsrisiko werden. Durch eine Klimaanlage strömt trockene Luft durch die Lüftungsdüsen an die Innenseite der Frontscheibe und bringt so die Feuchtigkeit schnell zum Verschwinden. Das System benötigt zum reibungslosen Funktionieren allerdings regelmässig eine Klimawartung.

Leistung nimmt kontinuierlich ab

Eine Klimaanlage verliert aber im Laufe der Zeit immer etwas Kühlmittel. Das ist ganz normal und leider nicht zu verhindern. Dabei tritt das gasförmige Kältemittel durch Schläuche und Dichtungen aus; es diffundiert. Fehlendes Kältemittel macht sich vor allem in einer verminderten Kühlleistung bemerkbar. Leider kann man nicht einfach einen Messstab ziehen, um die Menge Kühlmittel zu kontrollieren. Da dies gasförmig ist, muss es zuerst abgesogen und anschliessend gewogen werden. Dazu benötigt es ein spezielles Klimawartungsgerät, welches das Kältemittel nach dem Absaugen auch gleich reinigt und recycelt.

Regelmässige Klimawartung trägt zum Werterhalt bei

Viele Kunden lassen ihr Fahrzeug regelmässig warten, so wie es der jeweilige Hersteller empfiehlt. Die Wartung der Klimanlage gehört jedoch bei den allermeisten Marken und Modellen nicht in den Arbeitsumfang. Aus diesem Grund empfehlen wir anlässlich der regulären Wartung, die Klimaanlage alle drei Jahre zu kontrollieren.  Damit sichern Sie das reibungslose Funktionieren der Klimaanlage und tragen auch zum Werterhalt des ganzen Fahrzeuges bei.
Das gehört bei uns zum Umfang der Wartung:

  • Kältemittel absaugen und wägen
  • Kältemittel reinigen (recyceln)
  • Klimasystem unter Vaccum setzen (evakuieren) um damit Feuchtigkeit aus dem System zu bringen und die Dichtheit zu überprüfen
  • Verdampfer im Innenraum desinfizieren, um schlechte Gerüche zu entfernen (optional)
  • Wenn nötig Klimaöl ergänzen
  • Kältemittel wieder befüllen und gegebenenfalls mit der fehlenden Menge ergänzen
  • Funktionskontrolle
Menü