Räder- oder Reifenwechsel

Warum ist ein Reifenwechsel überhaupt nötig? In unseren Breitengraden sind ausgeprägte Jahreszeiten die Regel; im Winter Schnee und Eis, im Sommer viel Sonne und warme Temperaturen.  Damit die Reifen Ihres Fahrzeuges jederzeit eine optimale Haftung gewähren, müssen sie mit diesen schwierigen Bedingungen klarkommen. Sommerreifen sind mit ihren härteren Gummimischungen und deren Profil im Winter völlig überfordert. Daneben weisen Winterreifen im Sommer wegen der weicheren Gummimischung nicht den optimalen Grip auf. Deshalb ist es wichtig, für jede Jahreszeit die optimalen Reifen zu montieren.
Unser qualifiziertes Personal wechselt Ihnen im Frühling und Herbst professionell Ihre Reifen oder Räder, damit Sie sich beruhigt auf Ihr Fahrzeug verlassen können.

Warum eigentlich ein Reifenwechsel?

Moderne, breite Reifen sind heute nicht mehr gemacht für ständige Wechsel von und auf die Felgen. Die Verletzungsgefahr am Reifenwulst ist sehr hoch. Deshalb wird allgemein empfohlen, bei breiteren Reifen einen zweiten Radsatz für jedes Fahrzeug zu kaufen. Insbesondere Alufelgen werden es Ihnen danken, dass sie nicht jede Saison beim Pneuwechsel beansprucht werden. Zudem ist es auch ein Kostenfaktor, welcher für ganze Räder spricht; ein Räderwechsel ist wesentlich schneller erledigt, als einen Pneuwechsel und deshalb günstiger.

Warum ist es sinnvoll, bei jedem Wechsel die Räder auszuwuchten?

Leider kann man eine Unwucht der Räder nicht von Auge feststellen. Durch die Abnutzung, (auch gleichmässige) kann eine Unwucht an den Sommerpneu oder Winterpneu entstehen. Damit Ihnen nach dem frischen Räderwechsel nicht das Lenkrad oder das ganze Auto zittert, empfehlen wir Ihnen, wenigstens die vorderen beiden Räder auszuwuchten. Denn die Lenkung ist besonders sensibel auf Unwucht und quittiert dies sogleich mit unangenehmen Vibrationen, welche Sie am Lenkrad spüren.

Räder schleppen?

Die Räder moderner Fahrzeuge werden immer grösser und gleichzeitig auch schwerer. Manchmal sind sie so gross, dass diese gar nicht mehr ins Fahrzeug passen. Daneben erlauben es die heutigen Brandschutzvorschriften auch nicht mehr, Räder einfach in der Tiefgarage zu lagern. Deshalb bieten wir Ihnen unser Räderhotel für eine fachgerechte Lagerung Ihrer Schmuckstücke an. Für Sie fällt damit das schleppen der Räder weg und auch über den Transport müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen.

Ablauf beim Reifenwechsel

Reifenwechsel Domontage

Der Mitarbeiter demontiert das Rad vom Fahrzeug

Reifenwechsel Reifen abpressen

Nach der Demontage presst der Mitarbeiter den Reifen von der Felge ab, damit dieser drucklos ist

Reifenwechsel Montage

Der Mitarbeiter montiert den neuen Reifen auf die Felge und zieht ihn so auf

Reifenwechsel auswuchten

Das Auswuchten nach der Reifenmontage zusammen mit der Felge garantiert einen perfekten Rundlauf, damit kein Lenkradschlag entsteht

Reifenwechsel Montage

Ganz am Schluss montiert der Mitarbeiter den Reifen wieder ans Fahrzeug und zieht die Schrauben mit dem vorgeschriebenen Drehmoment an

Menü